Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise für die Busch-Jaeger Community nach Art. 13 und 14 DS-GVO

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für die Busch-Jaeger Elektro GmbH einen hohen Stellenwert. Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir anlässlich der Registrierung und/oder Nutzung unseres webbasierten und registrierungspflichtigen Busch-Jaeger Community Portals (nachstehend auch allgemein bezeichnet als "Portal") erfassen, wie diese verwendet werden, für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen dies geschieht, und welche Rechte und Ansprüche sich daraus für Sie ergeben.

Diese Datenschutzhinweise beziehen sich ausschließlich auf die Registrierung und die Nutzung des Portals auf dem Sie als registriertes Mitglied (nachstehend auch allgemein bezeichnet als "Nutzer") Beiträge veröffentlichen und kommentieren, Fragen stellen und beantworten sowie an Umfragen, Abstimmungen und Kampagnen teilnehmen können. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise gelegentlich angepasst werden können, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder Änderungen unserer Leistungen rechtswirksam umsetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue aktuelle Version unserer Datenschutzhinweise.

Sofern Sie andere Webseiten und Portale (z.B. myBUSCH-JAEGER) der Busch-Jaeger Elektro GmbH besuchen, können zudem personenbezogene Daten von Ihnen verwendet werden, die in keinem Zusammenhang mit dem Busch-Jaeger Community Portal stehen und für deren Verarbeitung unsere Datenschutzhinweise für die betreffenden Webseiten gelten, die Sie auf den betreffenden Webseiten und Portalen finden, beispielsweise unter https://www.busch-jaeger.de/datenschutz oder https://my.busch-jaeger.de/de_DE/page/privacy-policy

Bitte beachten Sie, dass Sie zu Ihrer optimalen Information auf unseren Seiten Links finden, die auf Seiten Dritter (z.B. die unserer Kooperationspartner im Zusammenhang mit der Nutzung von Produkten) verweisen. Da es sich dabei um Webseiten anderer Anbieter handelt, haben wir keinerlei Einfluss auf deren Inhalte und die mit Ihrem Besuch auf der Webseite einhergehende Datenverarbeitung, für die ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich ist. Für die verlinkten Webseiten Dritter gilt dieser Datenschutzhinweis dementsprechend nicht.

1. Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Leistungen im Zusammenhang mit unserem Portal werden von der Busch-Jaeger Elektro GmbH, Freisenbergstraße 2, D-58513 Lüdenscheid, Bundesrepublik Deutschland (nachstehend auch bezeichnet als „BJE“, „wir“ oder „uns“) erbracht. Dieses Unternehmen ist der sogenannte „Verantwortliche“ für Ihre personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DS-GVO sein. Dieses Unternehmen kontrolliert, wie Ihre personenbezogenen Daten entsprechend diesem Datenschutzhinweis genutzt werden.

Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter folgender Adresse:

ABB AG Konzerndatenschutzbeauftragter Kallstadter Str. 1 68309 Mannheim privacy@abb.com

2. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten

Wir verarbeiten, nutzen und speichern personenbezogene Daten unserer Nutzer, also sämtliche Informationen die einen Bezug zu den Nutzern aufweisen und durch die die Nutzer identifizierbar sind, grundsätzlich nur, soweit diese Informationen für die Registrierung des Nutzers in unserem Portal, zur Bearbeitung von Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft, zur Bereitstellung eines funktionsfähigen Portals sowie für die Erbringung unserer damit zusammenhängenden Dienste und der Nutzung des Portals erforderlich ist.

Im Zusammenhang mit der Registrierung auf unserem registrierungspflichtigen Portal und dessen Nutzung erhalten, verarbeiten und speichern wir in Bezug auf alle Nutzer insbesondere folgende personenbezogenen Daten:

  • Logfile-Informationen, die beim Zugriff auf das Portal von Ihrem Internetbrowser übermittelt werden. Diese sogenannten Logfile-Informationen werden getrennt von anderen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, gespeichert: Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Zugriffs, Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, URL der zuvor besuchten Webseite, übertragene Datenmenge, IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse), Name des Service-Providers, Name der abgerufenen Dateien, http-Status-Code (z.B. “Anfrage erfolgreich“) und URL der aufgerufenen Webseite;
  • Konto- und Personendaten (wie Benutzername, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort). Diese Daten sind im Rahmen der Registrierung und Erstellung eines Benutzerkontos sowie im Falle einer Anmeldung auf dem Portal zur eindeutigen Identifikation erforderlich, um sicherzustellen, dass nur Sie oder durch Sie legitimierte Personen Zugriff auf das Portal haben;
  • Profil- und Kontaktdaten, die Sie als Nutzer im Rahmen der Registrierung und Erstellung eines Benutzerkontos selbstständig eingetragen, wie beispielsweise Profilbilder, Avatar- und Headerbilder, Adressangaben oder sonstige Angaben, die Nutzer bei der Erstellung des eigenen Profils im Portal über sich selbst machen können wie die genutzten BJE Geräte oder persönliche Interessen.
  • Sonstige Nutzerdaten und Bilddaten (wie z.B. Profilbilder, Fotos und Anhänge), insbesondere Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung des Portals durch das Veröffentlichen und Kommentieren von Beiträgen, das Stellen und Beantworten von Fragen sowie die Teilnahme an Umfragen, Abstimmungen und Aktionen von sich preisgeben. Hierzu gehören auch - je nach Nutzer-Profil und den individuellen Einstellungen des Nutzers innerhalb des Portals - Informationen über den Zeitpunkt und weitere Details ihrer Aktivitäten, insbesondere Beiträge (Fragen und deren Antworten), Teilnahmen an Umfragen und Aktionen, etc. sowie Statistikdaten über ihre Aktivitäten

Wir erheben darüber hinaus ohne Bezug zu einem bestimmten Nutzer Nutzungs- und Erfolgsstatistiken über den Gesamtanteil der Beiträge, der beantworten Fragen und der Teilnahme an Umfragen und Aktionen sowie weiterer Aktivitäten der Nutzer.

3. Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir verarbeiten, nutzen und speichern personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit diese für die Registrierung des Nutzers in unserem Portal, zur Bearbeitung von Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft, zur Bereitstellung eines funktionsfähigen Portals sowie für die Erbringung unserer damit zusammenhängenden Dienste und der Nutzung des Portals erforderlich ist. Personenbezogene Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit der Registrierung und Nutzung des Portals freiwillig mitgeteilt haben, verarbeiten wir in der Regel nur, um Ihnen als Nutzer die Teilnahme am Portal nach Ihren Wünschen zu ermöglichen.

Personenbezogene Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich das Portal befindet (sogenannte Serverlogfiles), sowie weitere Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen verarbeitet, z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen oder zur Gewährleistung der IT-Sicherheit des Portals und seiner Nutzer. Diese Daten werden für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht. In Ausnahmefällen und soweit die weitere Aufbewahrung von Logfile-Informationen zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Um die Dienste des Portals zu nutzen ist eine Registrierung und die Erstellung eines Benutzerkontos zur eindeutigen Identifikation erforderlich, um sicherzustellen, dass nur Sie oder durch Sie legitimierte Personen Zugriff auf das Portal haben. Für die Registrierung auf dem Portal sind Ihr Vor- und Nachname und E-Mail-Adresse anzugeben, damit wir eine Identifikation Ihrer Person vornehmen können (Pflichtangabe). Nach Eingabe der Mailadresse erhalten Sie von uns eine E-Mail in der Sie aufgefordert werden, diese zu bestätigen, um sicherzustellen, dass Sie Zugriff auf das angegebene Mailpostfach haben. Das Passwort wird nicht im Klartextformat, sondern als sogenannter Hashwert gespeichert. Bei der Registrierung auf dem Portal über ein Nutzerkonto anderer Portale der BJE (z.B. myBUSCH-JAEGER) können Sie alternativ auch diese Nutzerkonteninformationen zur Registrierung und Anmeldung auf dem Portal verwenden. Diese personenbezogenen Daten werden dann entsprechend für die in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke verwendet.

Wenn Sie als Nutzer auf dem Portal aktiv tätig werden, indem Beiträge veröffentlichen und kommentieren, Fragen stellen und beantworten sowie an Umfragen und Abstimmungen teilnehmen werde die in diesem Zusammenhang von Ihnen preisgegebenen Daten an das Nutzerprofil gebunden und werden öffentlich für jeden einsehbar auf dem Portal dargestellt. Soll ein Beitrag gelöscht werden, dann kann sich der Nutzer jederzeit an die Moderatoren oder den Community Manager unter dem im Portal angegeben Kontaktdaten wenden, der Beitrag wird dann schnellstmöglich gelöscht, sofern keine rechtlichen Gründe entgegenstehen.

Sie haben selbstverständlich auch die Möglichkeit Ihr Benutzerkonto zur Nutzung des Portals jederzeit zu löschen, indem Sie auf den Account Löschen-Botton im Profil klicken. Anschließend erhalten Sie als Nutzer eine E-Mail mit einem Bestätigungslink (oder Code) und nach Bestätigung durch Anklicken des Links (Eingabe des Codes) wird Ihr Benutzerkonto als gelöscht gekennzeichnet. Nach vollständiger Abwicklung, bzw. Löschung ihres Benutzerkontos werden Ihr Username, Ihre E-Mail und sonstige personenbezogene Profildaten (mit einem Hash-Verfahren) pseudonymisiert oder soweit technisch möglich gelöscht, es sei denn die weitere Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. Ferner werden, soweit dies technisch und rechtlich möglich ist, alle Daten die einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen aus ihren Beiträgen und der sonstigen öffentlich einsehbaren Nutzung des Portals entfernt.

Alle Felder, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind für die Registrierung im Portal zwingend erforderlich. Alle weiteren Angaben sind optional (freiwillige Angaben), d.h. Sie entscheiden über die Offenlegung Ihrer Daten, wie z.B. das Hochladen eines Profilbildes. Sollte das Verbinden Ihres Accounts auf sozialen Netzwerken wie Facebook, LinkedIn, Xing und Twitter möglich sein, so sind auch diese Angaben freiwillig (anders als die gekennzeichneten Pflichtangaben), d.h. diese können, müssen aber nicht angegeben werden. Gleiches gilt für den Fall, dass Sie im Rahmen der Nutzung des Portals personenbezogene Daten angeben und dabei zusätzliche Informationen zu Ihrer Person, die nicht aus Ihrem Profil ersichtlich sind, freiwillig preisgeben.

Machen Sie von diesen freiwilligen Angaben Gebrauch, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch von BJE im Umfang der Ihrerseits mitgeteilten Informationen/Daten zu. Stellt der Nutzer ein Foto in seinem Profil ein, willigt er auch in die Verbreitung gemäß § 22 KUrhG durch BJE ein und stimmt damit auch der Verarbeitung dieser Bilddaten im Rahmen der Nutzung der Empfehlungsplattform zu. Der Nutzer versichert, nur solche Fotos hochzuladen, an denen er die erforderlichen urheberrechtlichen Rechte oder Nutzungsrechte besitzt. Eine von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (siehe auch nachfolgend unter Ihre Rechte). Soweit der Nutzer beispielsweise erweitere Funktionalitäten und Dienste des Portals sowie freiwillige Angaben verwendet, kann er diese jederzeit über sein Benutzerkonto deaktivieren oder löschen. Indem der Nutzer die hierfür vorgesehene Schaltfläche verwendet (i.d.R. über einen Button) erklärt er den Widerruf einer erteilten Einwilligung. Daneben können Sie sich als Nutzer jederzeit über https://my.privacy.abb.com/ oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Sofern wir ohne Bezug zu einem bestimmten Nutzer Daten im Rahmen von Nutzungs- und Erfolgsstatistiken über den Gesamtanteil der Beiträge, der beantworten Fragen und der Teilnahme an Umfragen und Aktionen sowie weiterer Aktivitäten der Nutzer erheben, dann dient dies ausschließlich dem Zweck, das Interesse unserer Kunden an unseren Produkten und Services sowie deren Nutzung zu verstehen, um unsere Produkte und Services, bzw. deren Technologie und Nutzerfreundlichkeit kontinuierlich zu verbessern und an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen.

Darüber hinaus bieten wir in einen Portal-Newsletter an, in dem wir Sie über neuste oder populäre Beiträge zu unseren Produkten sowie Marketingaktionen auf dem Portalinformieren, wenn Sie uns zu diesem Zweck Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung stellen. Den Portal-Newsletter versenden wir nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, mit der Sie uns bei der Anmeldung zum Portal-Newsletter ermächtigen, Ihre E-Mail-Adresse für die oben genannten Direktmarketinginformationen zu nutzen. Die Anmeldung zu unserem Portal-Newsletter erfolgt in einem sog. „Double-Opt-In-Verfahren“, d.h., Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, um sicherzustellen, dass sich niemand unbefugt mit Ihrer E-Mail-Adresse zum Portal-Newsletter anmelden kann. Diese Anmeldung wird durch Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Wenn Sie diesen Portal-Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie selbstverständlich Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie auf den in der jeweiligen E-Mail (Portal-Newsletter) integrierten Link "Abmelden" klicken. Daneben können Sie sich als Empfänger des Portal-Newsletters jederzeit über https://my.privacy.abb.com/ oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

4. Welche Cookies und Social Media Plugins wir auf dem Portal einsetzen

Im Rahmen der Bereitstellung und Nutzung des Portals setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die bei dem Besuch des Portals auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot des Portals nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen und sind daher technisch notwendig. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Session Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserem Portal abgelegt werden (z.B. um die Speicherung Ihres Login-Status und somit die Nutzung unseres Portals überhaupt ermöglichen zu können). In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden, wenn Sie die Nutzung unseres Onlineangebotes beendet haben und sich z.B. ausloggen oder entsprechend den Browsereinstellungen, gelöscht.

Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb Ihres Browsers zu deaktivieren oder so einzustellen, dass Sie im Einzelfall bestimmen können, ob ein Cookie akzeptiert werden soll oder nicht. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Website kommen.

Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

4.1 Cookies zur Reichweitenmessung und Webseitenverbesserung Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), folgende Cookies zur Reichweitenmessung und Nutzungsanalyse zur Webseitenverbesserung: Reichweitenanalyse mit Matomo (ehemals PIWIK) Wir nutzen Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Die IP-Adresse der Nutzer wird gekürzt, bevor sie gespeichert wird. Matomo verwendet jedoch Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung dieses Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. New Relic Auf dieser Website werden durch New Relic, einem Webanalysedienst des Anbieters New Relic Inc., Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Profile dienen der Einhaltung der technischen Service Level Vereinbarung zwischen dem Betreiber der Plattform und dem technischen Dienstleister, insbesondere das dafür benötige Applikations-Monitoring und Alerting. Des Weiteren dienen diese auch der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden ohne eine gesondert zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Sie können sich hier über die Möglichkeit des Opt out informieren: https://newrelic.com/privacy Sie wollen nicht an Reichweitenmessung und Analysen teilnehmen? Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronli-nechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen. hier: https://metric.der.com/optout.html?locale=en_US&po-pup=true https://metrics.der.com/optout.html?locale=en_US&popup=true Sie können die Speicherung der für die Profilbildung verwendeten Cookies auch durch eine entsprechende Ein-stellung Ihrer Browser-Software verhindern. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfe-Funktion ihres Browsers.

4.2 Social Media Buttons Wir bieten Ihnen auf unserem Portal die Möglichkeit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten setzen wir bei der Implementierung solcher Social-Media-Buttons auf die Lösung „Shariff“. Hierdurch werden diese Buttons auf der Webseite lediglich als Grafik eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Button-Anbieters enthält. Durch Anklicken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jeweiligen Anbieter weitergeleitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht anklicken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbietern der Social-Media-Buttons statt. Informationen über die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken finden Sie in den jeweiligen Nutzungsbedingungen der entsprechenden Anbieter. Mehr Informationen zur Shariff-Lösung finden Sie hier: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

5. Auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DS-GVO und des BDSG, insbesondere auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung, der Nutzung des Portals auf der Grundlage der Nutzungsbestimmungen des Portals erhalten, teilweise auch durch Logfile-Informationen oder einzelne von uns implementierte Cookies, verarbeiten wir personenbezogene Daten zur vorvertraglichen Anbahnung, zum Abschluss und zur Durchführung eines Vertrages, soweit dies zum Zwecke des Angebots und Bereitstellung der Leistungen auf dem Portal nach Maßgabe der Nutzungsbestimmungen sowie zur technischen Unterstützung von Funktionen und Applikationen erforderlich ist. In diesem Fall ist die Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Im Übrigen und sofern durch Logfile-Informationen und einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt diese Verarbeitung personenbezogener Daten im Regelfall zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Durch diese Verarbeitung personenbezogener Daten verfolgen wir die eigenen und dritten berechtigten Interessen an der bestmöglichen und kundenfreundlichen Funktionalität des Portals, der Analyse der Nutzung des Portals und seiner Funktionen zu Zwecken der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unseres Portals sowie der Gewährleistung der IT-Sicherheit des Portals und des Schutzes der personenbezogenen Daten seiner Nutzer gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder behördlicher Maßnahmen verarbeiten, beispielsweise auf Grundlage unserer Verpflichtungen zur Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten oder gesetzlicher Aufbewahrungsfristen sowie der datenschutzrechtlichen Vorgaben zur Daten- und IT-Sicherheit, ist die Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO.

In Ausnahmefällen und sofern wir Ihre personenbezogenen Daten (einschließlich besonderer Kategorien personenbezogener Daten) für Zwecke verarbeiten, die nicht unter die vorgenannten Rechtsgrundlagen fallen (z.B. Fotos, werbliche Informationen oder Gesundheitsdaten), benötigen wir Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO, bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO im Falle besonderer Kategorien personenbezogener Daten, als Rechtsgrundlage für eine solche Datenverarbeitung. Sofern wir Ihre Einwilligung als Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, weisen wir Sie durch eine entsprechende Einwilligungserklärung ausdrücklich darauf sowie auf Ihr Recht, diese Einwilligung jederzeit nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DS-GVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Soweit wir Ihnen Direktmarketinginformationen per elektronischer Post zukommen lassen, z.B. den Portal-Newsletter, benötigen wir aufgrund geltenden Rechts eine weitere Einwilligung nach § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG.

6. Wer Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und Weitergabe von Daten

Als Teil des globalen ABB-Konzerns unterhalten wir Geschäftsbeziehungen mit Tochtergesellschaften und externen Dienstleistern sowohl innerhalb als auch außerhalb des europäischen Wirtschaftsraumes (EWR), welche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegebenenfalls für die in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecke verarbeiten. Dies gilt gegebenenfalls auch für Länder, wo der Datenschutz nicht mit dem der Europäischen Union (EU) vergleichbar ist. Innerhalb unserer weltweiten Unternehmensgruppe gewährleisten wir jedoch durch verbindliche und konzernweite Datenschutzvorschriften einen hohen Datenschutz, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Insbesondere erhalten innerhalb des ABB-Konzerns nur diejenigen Abteilungen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die darauf zugreifen müssen, um Ihnen im Zusammenhang mit den Diensten und Apps zur Verfügung zu stellen und damit unsere vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen gemäß den mit Ihnen abgeschlossen Nutzungsbedingungen und sonstigen Verträgen zu erfüllen. Eine Liste der ABB-Gesellschaften finden Sie auf der Website von ABB (new.abb.com/contact-centers).

Externe Dienstleister werden grundsätzlich als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 Abs. 3 DS-GVO im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses weisungsgebunden eingesetzt und erhalten Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang und für den Zeitraum, der für die Erbringung der Leistung erforderlich ist. Außerdem leiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an unsere externen Dienstleister weiter und lassen sie durch diese Dienstleister verarbeiten, wenn wir hinreichend Gewissheit darüber haben, dass die betreffenden Dienstleister das hohe Datenschutzniveau der DS-GVO erfüllen. Dies wird bei Dienstleistern außerhalb der Europäischen Union und der Europäischen Wirtschaftsraums insbesondere durch den Abschluss der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c) DS-GVO (verfügbar unter "http://eur-lex.europa.eu") gewährleistet.   Nachstehend erhalten Sie einen Überblick über die aktuell von uns eingesetzten externen Dienstleister:

Datenschutz TOMs

Abgesehen davon leiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nur dann an externe Parteien weiter, wenn Sie ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu erteilt haben. Dies betrifft Kooperationspartner, die im Zusammenhang mit der Nutzung des Portals ihre eigenen, von uns unabhängigen Dienste anbieten. Auf die Datenverarbeitung dieser Dienstleister haben wir keinen Einfluss. Die Datenschutzinformationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzinformationen des jeweiligen Dienstleisters. Außerdem kann es sein, dass gemäß unseren Nutzungsbedingungen durch uns oder durch User Drittinhalte (z.B. Videos) in Beiträge eingebunden werden. Die Inhalte sind möglicherweise über sog. Plugins, iframes oder ähnliche technische Mittel eingebettet. Bei Ausführung der jeweiligen Inhalte kann es sein, dass Daten, wie etwa Ihre IP-Adresse, an den jeweiligen Dienst übertragen werden.

Verwendung von Google Maps: Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google API auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutzeinstellungen verändern.

Eingebettete YouTube-Videos: Betreiber der entsprechenden Plugins von YouTube-Videos die auf dem Portal eingebettet sind ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch YouTube können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. In bestimmten Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten an Dritte weiterzuleiten. Empfänger von personenbezogenen Daten unter diesen Bedingungen können beispielsweise sein: staatliche Behörden und Institutionen (zum Beispiel Steuerbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Sozialversicherung) im Falle von Gerichts- oder Verwaltungsverfahren; Insolvenzverwalter oder Gläubiger, die eine Vollstreckung beantragen und Prüfer im Zusammenhang mit jährlichen Audits.

7. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und aufbewahren

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die oben genannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist, bis Sie der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, wenn ein berechtigtes Interesse die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung ist (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO), oder bis Sie Ihre gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO gegebene Einwilligung widerrufen.

In Bezug auf die in diesen Datenschutzhinweisen genannten Verarbeitungszwecke erfolgt eine Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, solange dies erforderlich ist, um Ihnen die Dienste des Portals zur Verfügung zu stellen und damit unsere vertraglichen und rechtlichen Verpflichtungen gemäß den mit Ihnen vereinbarten Nutzungsbedingungen zu erfüllen. Neben der Erfüllung dieser Zwecke können Ihre personenbezogenen Daten jedoch auch dann gespeichert werden, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich. In diesem Fall ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschränkt und diese werden gelöscht, sobald die jeweilige gesetzliche Pflicht nicht mehr gilt oder erfüllt ist.

In den obigen Datenschutzhinweisen haben Ihnen wir ergänzende Hinweise zur Dauer der jeweiligen Datenverarbeitung gegeben. Zusätzlich gilt im Einzelnen:

Nutzungsdaten und Logfile-Informationen werden in der Regel für einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert und dann gelöscht. Sie können Ihre personenbezogenen Daten auf dem Portal oder Ihren diesbezüglichen Account jederzeit selbst löschen. Wir löschen Ihr Konto unabhängig davon, wenn Sie sich länger als ein Jahr nicht angemeldet haben. In diesem Fall erhalten Sie eine separate Benachrichtigung, in der Sie über die bevorstehende Löschung informiert werden. Nach vollständiger Abwicklung, bzw. Löschung Ihres Benutzerkontos werden Ihre personenbezogenen Daten mit Rücksicht auf steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

8. Ihre Datenschutzrechte

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, Beschwerden über unseren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten vorbringen oder die im Folgenden aufgeführten Betroffenenrechte ausüben wollen, können Sie uns unter https://my.privacy.abb.com/ kontaktieren oder Ihre Anfrage direkt an unseren Datenschutzbeauftragten richten. Falls unsere Antwort nicht zufriedenstellend ausfällt oder falls Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, können Sie sich gemäß Ihrem Beschwerderecht nach Art. 77 DS-GVO auch an die zuständige Datenschutzbehörde des Landes wenden, in dem Sie leben, arbeiten oder in dem die Datenschutzverletzung Ihrer Meinung nach erfolgt ist.

Auskunftsrecht bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Anforderung (Textform) und im Umfang des Art. 15 DS-GVO eine Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten und gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und den Zweck ihrer Verarbeitung und Speicherung zu erhalten. Dieses Recht ist eingeschränkt durch die Ausnahmen des § 34 BDSG, wonach das Auskunftsrecht insbesondere entfällt, wenn die Daten nur aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsvorschriften oder zur Datensicherung und Datenschutzkontrolle gespeichert sind, die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde und eine Zweckentfremdung der Datenverarbeitung durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen verhindert wird., sofern dieses Auskunftsrecht nicht unter bestimmten Umständen gemäß den gesetzlichen Vorschriften beschränkt ist.

Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten Sie haben gemäß Art. 16 DS-GVO das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unzutreffend, unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DS-GVO genannten Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere dann vor, wenn a) der jeweilige Verarbeitungszweck erreicht ist oder anderweitig wegfällt, b) wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten haben, c) Sie eine Einwilligung widerrufen haben ohne dass die Datenverarbeitung auf anderer Rechtsgrundlage fortgeführt werden kann, d) Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen oder e) in Fällen des Bestehens einer Löschpflicht auf Grundlage des Rechts der EU oder eines EU-Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Dieses Recht unterliegt den Einschränkungen aus § 35 BDSG, wonach das Recht auf Löschung insbesondere entfallen kann, wenn im Falle nicht automatisierter Datenverarbeitungen ein unverhältnismäßig hoher Aufwand für die Löschung besteht und Ihr Interesse an der Löschung als gering anzusehen ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Sie können nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten, beispielsweise nur für bestimmte Zwecke oder in einem begrenzten Umfang. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist, b) Sie unter den Voraussetzungen eines berechtigten Löschbegehrens anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen, c) die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder d) der Erfolg eines Widerspruchs noch umstritten ist.

Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten Sie haben nach Maßgabe des Art. 20 DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, von uns die Übertragung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Widerspruchsrecht Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DS-GVO jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die entweder im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiterverarbeiten, wenn wir zwingende Gründe für eine Verarbeitung nachweisen können, die schwerer wiegen als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder wenn die Verarbeitung zur Erhebung, Ausübung oder Abwehr von rechtlichen Ansprüchen dient.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung Sie haben das Recht, Ihre Einwilligungserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Hierfür können Sie als Nutzer in Ihrem Benutzerkonto die hierfür vorgesehene Schaltfläche verwenden (i.d.R. über einen Button), den Widerruf über https://new.abb.com/privacy einreichen oder sich zu diesem Zweck an die im Impressum angegebene Anschrift wenden.